Grußwort des Oberst

Liebe Schützenbrüder, liebe Ostönnerinnen und Ostönner,
sehr verehrte Gäste aus nah und fern,

Heinz Rochollin diesem Jahr feiert unser Schützenverein sein 190. Jubiläum. Im Jahr 1826 wurde unser Verein erstmals urkundlich erwähnt. Sicherlich waren die Schützen auch schon lange vorher tätig. Seit dieser Zeit ist viel passiert und es hat sich einiges verändert. Die Welt ist komplexer, schnelllebiger und vernetzter geworden, Digitalisierung ist das Thema der Gegenwart und all das hat Einfluss auf unser tägliches Leben. Und auch unser Schützenverein hat sich über die vielen Jahre weiterentwickelt und verändert. Was aber geblieben ist, ist der Zusammenhalt im Verein, der Austausch untereinander und das Zusammentreffen von Jung und Alt. Und daran wird sich auch hoffentlich in der Zukunft nichts ändern.

Wir feiern unser diesjähriges Jubiläum mit einem großen Zapfenstreich, der am Sonntag um 20.00 Uhr auf dem Sportplatz stattfindet. Ich freue mich sehr darauf, denn der große Zapfenstreich findet in unserem Verein nur zu Jubiläen und Kommandeurswechseln statt. Und ich freue mich noch mehr, wenn wir dieses Jubiläum gemeinsam mit Ihnen, unseren Gästen feiern dürfen.

Die Umzüge am Samstag und Sonntag durch das Dorf sind wieder fester Teil des Schützenfestprogramms. Damit alle Besucher die Krönung und die Ehrungen am Samstag gut sehen können, werden diese, bei schönem Wetter, wieder auf dem Sportplatz vorgenommen. Am Sonntag findet traditionell die Parade ebenfalls auf dem Sportplatz statt, die sicherlich wieder ein farbenprächtiges Bild abgeben wird.

Ganz herzlich bedanke ich mich bei unserem Königspaar Dirk Wagner und Kathrin Löbbecke und bei Vizekönig Sven Diekmann sowie dem gesamten Hofstaat, die zum Gelingen des Schützenfestes 2015 beigetragen haben und unseren Verein in ihrem Regentschaftsjahr auch bei allen anderen Veranstaltungen sehr gut repräsentiert haben.

Besonders grüße ich alle, die krankheitsbedingt nicht an unserem Schützenfest teilnehmen können. Ich wünsche Ihnen auf diesem Wege gute Besserung.

Ich freue mich auf ein schönes Jubiläums-Schützenfest für Jung und Alt, hoffe auf gutes Wetter, viele Schützen und zahlreiche Zuschauer bei unseren Umzügen und Paraden sowie auf eine fröhliche Stimmung und angenehme Atmosphäre. Und wir werden natürlich auch unsere Nationalmannschaft gemeinschaftlich unterstützen und das Viertelfinale unserer Mannschaft am Samstag live übertragen. Es gibt also viele gute Gründe, unser Fest zu besuchen.

Allen Festteilnehmern wünsche ich ein paar schöne Stunden auf unserem Schützenfest. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Für den Vorstand des Schützenvereins

Heinz Rocholl
Kommandeur

Ostönner zu Gast beim Wippen

Malefikant Wilfried FriessAm  Dienstag fand bei den Soester Bürgerschützen das traditionelle Wippen in den großen Teich statt. Zum zweiten Mal, nach 2013, war der Schützenverein Ostönnen dazu eingeladen, diesem Spektakel beizuwohnen und den Zug der Malefikanten vom Osthofentor zum großen Teich zu begleiten. Vorstand, Hofstaat und  auch einige Schützen fanden sich daher, trotz Deutschlandspiel, zur Henkersmahlzeit am Ostenhofentor ein.

Malefikant Andre DreissenDort startete der Marsch zum Rathaus, um Bürgermeister, Bördekönigin  und das Jägerken abzuholen. Gemeinsam mit den Ehrengästen ging es dann zum großen Teich, wo Scharfrichter Burkhard Schnettler gewohnt wortgewaltig die Anklagen der Malefikanten verlas, um sie anschließend in die Entengrütze wippen zu lassen.

Malefikant Achim KienbaumIn diesem Jahr traf es den Bürgerschützen Wilfried Friess, den Stadtwerke-Chef André Dreißen und den Anzeiger-Journalisten Achim Kienbaum. Im Anschluss wurde noch ausgelassen um die Teichsmühle gefeiert.

2. Jahreshauptversammlung 2016

SchützenlogoAn alle Mitglieder des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e. V. sowie Freunde und Gönner des Schützenwesens

Einladung

Am Freitag, den 17. Juni 2016 findet um 20.00 Uhr in der Hellweghalle die

2.  Jahreshauptversammlung

des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e. V. statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Verlesen der letzten Niederschrift
  3. Aufnahme und Vorstellung neuer Mitglieder
  4. Ehrung interne Vereinsmeisterschaften
  5. Zahlung der Beiträge bzw. Bankeinzugsverfahren
  6. Schützenfest vom 1. bis 3. Juli 2016
  7. Jungschützenparty am 3. September 2016
  8. Verschiedenes

Zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e.V. sowie Freunde und Gönner des Schützenwesens recht herzlich eingeladen.

Mit freundlichem Schützengruß

Für den Vorstand

Heinz Rocholl
1. Vorsitzender