Spende für das Sportlerheim

Spendenübergabe GWO

von links Johann Prolingheuer (3. Zug), Karsten Wagner (GWO), Tim Dustert, Karsten Rosenkranz (beide 3. Zug), Frank Tolksdorf (GWO), Darius Oevel (3.Zug)

Im fast fertigen renovierten Sportlerheim konnte der GWO-Vorsitzende Karsten Wagner eine Spende für das Sportlerheim von Karsten Rosenkranz, dem Zugführer des 3. Zuges des Schützenvereins Ostönnen-Röllingsen entgegen nehmen. Die Jungschützen hatten 400€ beim Abholen der Weihnachtsbäume Anfang Januar von den Ostönner Bürgern gesammelt und spendeten nun die Summe wie in den Vorjahren für einen besonderen Zweck.

In diesem Jahr fiel die Wahl auf den Sportverein Grün-Weiß Ostönnen. Der Verein ist gerade dabei mit viel Aufwand sein Sportlerheim zu sanieren. Neu sind Fußboden, Decke, die Tür, Fenster und das Mobiliar. Neben vielfachen Eigenleistungen musste der Verein auch viel Geld in die Hand neben. Daher nahmen der Vorsitzende und Kassierer Frank Tolksdorf die Spende hocherfreut entgegen.

Schützen versammelten sich

Am vergangenen Samstag versammelten sich die Ostönner Schützen zur 1. Jahreshauptversammlung in der Hellwegstube. Oberst Heinz Rocholl begrüßte unter Ihnen den amtierenden König Dirk Wagner, die Ehrenobristen Heinrich Rocholl  und Ulrich Sträter, alle Ehrenvorstands- und Ehrenmitglieder,  sowie  den Mawicker König Friedrich Böllhoff.

Sowohl das Protokoll der letzten Versammlung, als auch der Kassenbericht wurden ohne Beanstandung durch die Versammlung genehmigt und der Vorstand entlastet.

Restaurierung der Vereinsfahne  geplant

Der 1. Vorsitzende gab bekannt, dass die Vereinsfahne restauriert werden soll. Dazu wird nach dem Schützenfest Kontakt mit der Firma Kössinger aufgenommen, die bereits die Jungschützenstandarte gefertigt hatte. Die Restaurierung wurde durch eine unsachgemäße, frühere Instandsetzung mit Klebstoff notwendig.

Vorstandswahlen

In diesem Jahr standen die Posten des 2. Vorsitzenden, Adjutanten, 2. Zugführers, Fähnrichs, 2. Geschäftsführers und 1. Königsoffiziers zur Wahl. Die bisherigen Amtsinhaber Siegfried Scholz, Frank-Georg Sievert, Ulrich Krämer, Robert Kehlbreier und Andreas Mühlenbein stellten sich erneut zur Wahl und wurden ohne Gegenkandidaten, einstimmig wiedergewählt.

Nach 20 Jahren im Vorstandsdienst erklärte Daniel Thibaut nicht erneut für den Posten des 1. Königsoffiziers zu kandidieren. Zu seinem Nachfolger wurde Frank Carrie gewählt.

Mitglieder

Der 2. Geschäftsführer Andreas Mühlenbein konnte 15 neue Mitglieder vorstellen, so dass der Verein zur Zeit 416 Schützen zählt.

Schützenfest

In diesem Jahr feiert der Verein sein 190 jähriges Bestehen. Aus diesem Grund wird am Schützenfest ein feierlicher Zapfenstreich abgehalten.

Ein Deutschlandspiel der Fußball EM während des Schützenfestes wird selbstverständlich auf großer Leinwand übertragen.

Einladung zum Wippen

Die Bürgerschützen, und speziell der amtierende König Karsten Köhler, haben den Schützenverein Ostönnen zum Wippen in den großen Teich am 21. Juni eingeladen. Vorstand, Hofstaat sowie die Schützen sind aufgefordert uniformiert teilzunehmen. Treffen ist um 18:00 Uhr am Osthofentor.

 

1. Jahreshauptversammlung 2016

SchützenlogoAn alle Mitglieder des
Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e. V.
sowie Freunde und Gönner des Schützenwesens.

Einladung

Am Samstag, den 2. April 2016 findet um 20.00 Uhr in der Hellwegstube die

1. Jahreshauptversammlung

des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e. V. statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Ehrung verstorbener Mitglieder
  3. Verlesen der letzten Niederschrift
  4. Kassenbericht
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Vorstandswahl und Wahl eines Kassenprüfers
  7. Aufnahme und Vorstellung neuer Mitglieder
  8. Zahlung der Beiträge bzw. Bankeinzugsverfahren
  9. Schützenfest vom 1. bis 3. Juli 2016
  10. Verschiedenes

Zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e.V. sowie Freunde und Gönner des Schützenwesens recht herzlich eingeladen.

Mit freundlichem Schützengruß

Für den Vorstand

Heinz Rocholl
1.Vorsitzender

Vereinsschießen 2016

ZielscheibeJährliches Schießen in der Hellweghalle

Am kommenden Sonntag, dem 20. März, findet ab 11:00 Uhr das traditionelle Vereinsschießen des Schützenvereins statt. Geschossen wird, wie gewohnt, auf der vereinseigenen Laser-Schießanlage in der Hellweghalle. Die Schützen starten in den Kategorien „Schützenklasse“ (16-45 Jahre, freistehend), „Altersklasse“ (46-60 Jahre, freistehend) und „Seniorenklasse“ (ab 61 Jahre, aufgelegt). Vorstand und Ehrenvorstand haben die Möglichkeit in der Vorstandswertung (aufgelegt) zu schießen. Die besten Schützen jeder Kategorie werden in der zweiten Jahreshauptversammlung mit den Schießorden in Gold, Silber bzw. Bronze geehrt.

Neue Zugwertung eingeführt

Neben der Einzelwertung gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal eine Zugwertung für die drei Schützenzüge. Dabei gelten folgende Regeln:

  1. Jeder Schütze gibt drei Schuss für seinen Zug ab.
  2. Alle Schützen schießen für die Zugwertung aufgelegt.
  3. Je Zug wird die durchschnittliche Punktzahl ermittelt.
  4. Die Anzahl der teilnehmenden Schützen je Zug wirkt durch Zusatzpunkte positiv auf das Ergebnis.

Zu  gewinnen gibt es 100 Euro für den ersten, 50 Euro für den zweiten und 25 Euro für den dritten Platz. Diese werden am Schützenfest dem jeweiligen Zugführer für die Zugkasse ausgehändigt.

Geselliges Beisammensein in der Hellwegstube

Die Anmeldung zum Schießen ist in der Hellwegstube bis 15:00 Uhr möglich. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, im Anschluss an das Schießen in geselliger Runde zu verweilen. Für das leibliche Wohl, sowie kühles Bier, ist gesorgt.

Rundbrief 2016

SchützenlogoLiebe Schützenbrüder,

der Vorstand informiert auch in diesem Jahr nachstehend über die Veranstaltungen im Jahr 2016.

Das traditionelle Vereinsschießen werden wir auch in diesem Jahr wieder an einem Sonntagvormittag in der Hellwegstube und der Hellweghalle durchführen. Am 20.03.2016 von 11-15 Uhr kann sich jeder Schützenbruder am Wettbewerb mit beteiligen. In diesem Jahr werden zusätzlich zu den üblichen Wertungen in den einzelnen Schützenklassen auch noch die 3 Schützenzüge gegeneinander antreten. Der beste Zug wird mit einer Prämie auf dem Schützenfest belohnt.

Auf der 1. Jahreshauptversammlung am 02.04.2016 in der Hellwegstube ist ein Rückblick auf das vergangene Schützenjahr vorgesehen. Kassenbericht und Vorstandswahlen stehen auf der Tagesordnung. Zur Wahl stehen der 2. Vorsitzende, der Adjutant, der 2. Zugführer, der Fähnrich, der 1. Königsoffizier und der 2. Geschäftsführer.
Auf der 2. Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 17.06.2016 in der Hellwegstube wird der Ablauf des Schützenfestes besprochen.
Die Jahreshauptversammlungen beginnen um 20.00 Uhr. Die offizielle Einladung mit Tagesordnung hängt in Ostönnen an den bekannten Aushangtafeln und im Cafe Humpert vor jeder Versammlung aus.

Besonders herzlich sind natürlich alle zum Schützenfest vom 01.07. bis 03.07.2016 eingeladen. Es beginnt mit dem Vogelschießen am Stangenabend. Am Samstag werden wir den neuen König abholen und ebenso wie am Sonntag durch das Dorf marschieren. Die Parade auf dem Sportplatz am Sonntag beginnt um 16.00 Uhr. Sollte ein EM-Spiel der Fußball-Nationalmannschaft während des Festes stattfinden, wird dieses, wie gewohnt, übertragen.

Am Samstag, dem 03.09.2016 findet die jährliche Jungschützenfete in der Hellweghalle statt.
Am Freitag, dem 21.10.2016 findet in der Hellweghalle ein geselliger Schießabend mit anschließendem gemütlichen Beisammensein statt, zu dem nicht nur die Schützenbrüder eingeladen sind.

Am Sonntag, dem 13.11.2016 begeht der Schützenverein gemeinsam mit den anderen Ortsvereinen den Volkstrauertag mit einem Gottesdienst und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal. Hierbei würde sich der Vorstand über eine zahlreiche Beteiligung der Schützen besonders freuen.

An dieser Stelle möchten wir auch auf unser Kinderschützenfest hinweisen, das in diesem Jahr am Donnerstag, dem 26.05.2016 in und an der Hellweghalle stattfindet.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme an den vorgenannten Veranstaltungen und verbleiben

mit freundlichem Schützengruß

Für den Vorstand

Heinz Rocholl
1. Vorsitzender