Grußwort des Oberst

Oberst Heinz Rocholl

Liebe Schützenbrüder, liebe Ostönnerinnen und Ostönner,
sehr verehrte Gäste aus nah und fern,

endlich dürfen wir wieder unser Schützenfest feiern und ich freue mich sehr darauf. Seit unserem letzten Fest vor drei Jahren ist viel passiert. Corona hat die Welt
verändert, das haben wir alle im privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld erlebt. Was gestern noch normal war, ging von heute auf morgen nicht mehr. Und so konnten auch wir in den letzten beiden Jahren unser Schützenfest verständlicherweise nicht feiern. Als hätte Corona nicht gereicht, hat sich nun auch noch ein Krieg mitten in Europa entwickelt, der die Welt ebenfalls in Atem hält und auch direkten Einfluss auf unser Leben hat. Und ein Ende des Krieges ist aktuell leider nicht in Sicht.

Insbesondere in solchen herausfordernden Zeiten tut es gut, wenn wieder etwas
Normalität einkehrt, wenn soziale Kontakte wieder möglich sind, wenn man auf
Festen wieder Freunde und Bekannte treffen kann und wenn Jung und Alt wieder
gemeinsam feiern können. Für all das steht unser Schützenfest. Viele Schützen und
Gäste werden sich nach drei Jahren das erste Mal auf unserem Schützenfest
wiedersehen und gemeinsam feiern. Wir sorgen für den passenden, schönen
Rahmen und werden alles dafür tun, dass Sie sich wohlfühlen.

Die Umzüge am Samstag und Sonntag durch das geschmückte Dorf sind wieder
fester Teil des Schützenfestprogramms. Damit alle Besucher die Krönung und die
Ehrungen am Samstag gut sehen können, werden diese, bei schönem Wetter, auf
dem Sportplatz vorgenommen. Am Sonntag findet traditionell die Parade auf dem
Sportplatz statt, die sicherlich wieder ein farbenprächtiges Bild abgeben wird.

Wir freuen uns sehr, dass uns wieder das Feuerwehr Tambourcorps Soest Mitte und
der Musikverein Höingen musikalisch begleiten. Abends werden DJ Highway, DJ
DROB und DJ Meinolf Radke für gute Stimmung sorgen.

Die Kinder sind insbesondere am Samstag herzlich willkommen, da wir nach der
Krönung und den Ehrungen einen Kinderschützenkönig oder eine Königin ermitteln.
Ganz herzlich bedanke ich mich bei unserem Königspaar Jens und Helma Sievert
und bei Vizekönig Johannes Volkmann sowie dem gesamten Hofstaat, die seit 2019
im Amt sind und unseren Verein seit drei Jahren bei Veranstaltungen sehr gut
repräsentiert haben. Diese Regentschaft wird sicherlich einen besonderen Platz in
der Geschichte unseres Vereins bekommen.

Ich freue mich auf ein schönes Schützenfest für Jung und Alt, hoffe auf gutes Wetter, viele Schützen und zahlreiche Zuschauer bei unseren Umzügen und
Paraden sowie auf eine fröhliche Stimmung und angenehme Atmosphäre.

Allen Festteilnehmern wünsche ich ein paar gesellige Stunden auf unserem
Schützenfest. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Für den Vorstand des Schützenvereins
Heinz Rocholl
Kommandeur

Jahreshauptversammlung 2022

Schützenlogo

An alle Mitglieder des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e. V. sowie Freunde und Gönner des Schützenwesens.

Einladung

Am Freitag, den 17. Juni 2022 findet um 20.00 Uhr in der Hellweghalle die Jahreshauptversammlung des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e. V. statt.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Ehrung verstorbener Mitglieder
  3. Verlesen der letzten Niederschrift
  4. Kassenbericht
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Vorstandswahl und Wahl eines Kassenprüfers
  7. Aufnahme und Vorstellung neuer Mitglieder
  8. Siegerehrung internes Vereinsschießen
  9. Schützenfest vom 1. bis 3. Juli 2022
  10. Verschiedenes

Zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder des Schützenverein Ostönnen-Röllingsen 1826 e.V. sowie Freunde und Gönner des Schützenwesens recht herzlich eingeladen.

Mit freundlichem Schützengruß
Für den Vorstand
Heinz Rocholl
1. Vorsitzender

Vereinsschießen startet das Vereinsleben neu

Erste Veranstaltung nach der Coronapause

Nach langer Zwangspause gab es endlich wieder eine Veranstaltung. Nachdem das Vereins- und Gesellschaftsschießen 2 Jahre ausfallen musste, konnten an diesem Wochenende wieder Schützen und Gäste am Schießen teilnehmen. Die Sieger des Vereinsschießens werden bei der nächsten Jahreshauptversammlung geehrt.

Sieger des Gesellschaftsschießens

Sieger des Vereinsschießens 2022

Beim Gesellschaftsschießen konnten Sachpreise gewonnen werden, die von Getränke Suermann, Soester Börde, Grill Athen, Thorsten Oevel und Frank Carrie gespendet wurden. Bei den Damen siegte Catherine Thibaut vor Irene Timmermeister und Ingrid Teiner. Bei den Herren konnte sich Frank-Georg Sievert vor Alexander Caldewei und Torben Steimann platzieren.


Danke an alle Teilnehmer und Spender. Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen mit Euch.